Newsticker

Mediadaten

parfuemerienachrichten in 2015: D/A/CH – über 1000 Newsletterabos – 100% Parfümerie*

  • Mediadaten im Überblick

www.parfuemerienachrichten.de ist als Branchenportal konzipiert. Es wird vom der Fachabteilung des Bundesverband Parfümerie e.V., der Branchenvertretung des Einzelhandels mit Parfums, Kosmetik sowie Körperpflege- und Waschmitteln im Handelsverband Deutschland (HDE) bzw. seiner Fördergesellschaft und dem Institut der deutschen Kosmetikwirtschaft betrieben.

Über die Webseiten www.parfuemerienachrichten.at und www.parfuemerienachrichten.ch wird auch das deutschsprachige Ausland erreicht. Hier wird das Projekt unter anderem durch die Wirtschaftskammer Österreich, Berufsgruppe Parfümeriewarenhandel in Wien unterstützt.

Seit seinem Start im Jahr 2009 konnte sich unsere B2B Portal zunehmend als wichtigster Informationsdienst der Branche für Deutschland, Österreich und die Schweiz im Internet etablieren.

  • Zielgruppe

Zielgruppe unseres B2B-Portals sind ausschließlich Fachbesucher aus dem Bereich des Parfümerie- und Kosmetikhandels. Diese werden nicht nur über die Partner, sondern auch über Werbemittel bei Messen, Branchentagungen und Kongressen auf das Portal aufmerksam gemacht.

Im internen Teil werden brancheninterne Themen erörtert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

  • Newsletter

Der kostenlose Newsletter informiert kurz und bündig über aktuelle Themen und umfasst zusätzlich eine Kurzfassung aller, seit dem Erscheinen der letzten Ausgabe veröffentlichten, Beiträge. Er wird zur Zeit, im Abstand von ca. zehn Meldungen an über 1000 Adressaten aus der Parfümeriebranche versandt.

Interessierte Nutzer können sich hier kostenlos für den Bezug des Newsletters registrieren.

  • RSS-Feed

Ein RSS-Feed informiert die Nutzer ständig aktuell und auch mobil über neue Themen.

  • Social Media

Social Media im Rahmen unserer Social-Media-Strategie werden alle Meldungen zusätzlich über die Webseite des Bundesverband Parfümerien e.V., der Interessenvertretung des gesamten deutschen Parfümeriehandels gepostet:

https://de-de.facebook.com/Bundesverband.Parfuemerien

  • Nutzerzahlen

Im Schnitt der letzten 3 Monate konnten wir mit einem neuen Analysetool monatlich etwa 88.000 Seitenaufrufe mit insgesamt etwa 23.000 Sitzungen zählen. Für weitere Details sprechen Sie uns bitte an.

  • Kleinanzeigen

Anzeigen in der Rubrik Angebote/Gesuche werden zur Zeit für Privatpersonen und Mitgliedsunternehmen der Fachabteilung Parfümerien im Bundesverband Parfümerien e.V. kostenfrei angeboten. Sprechen Sie uns an.

  • Bezugsquellenverzeichnis

Das Bezugsquellenverzeichnis ist ein Bereich, der es Fachbesuchern ermöglicht einfach und unproblematisch Bezugsquellen für Marken und Produkte ausfindig zu machen. Neben den Namen der Marken und Firmeninformationen kann zusätzlich ein farbiges Bild/Logo veröffentlicht werden. Der Eintrag ist kostenpflichtig.

  • Platz für Ihre Werbung

Fachliche Inhalte stehen im Mittelpunkt unseres Angebotes, wir bieten daher die folgenden Anzeigenbereiche an:

  1. Kopfzeile gesamt in Artikeln, Seiten und Archiven
  2. Sidebar gesamt links/rechts in Artikeln, Seiten und Archiven
  3. Unterhalb des Contents auf Artikelebene
  4. Unterhalb des Contents auf Seitenebene
  5. Anzeigenbereich im Footer

Dabei können unterschiedliche Inhalte und Formate verarbeitet werden. Über Details informieren wir Sie gerne.

Ein kostenpflichtiger Eintrag in das Anbieterverzeichnis [für 120 Tage] kann auch separat gebucht werden.

Darüber hinaus können wir leider nur branchenspezifische Inhalte, aber keine Verweise auf Internetshops etc. platzieren. Auch behalten wir uns vor, die Veröffentlichung von Anzeigen- bzw. Anzeigenmotiven auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

  • Anfragen zu Anzeigenpreisen und Modalitäten richten Sie bitte an:

redaktion@parfuemerienachrichten.de


  • Besuchen Sie auch:

Ihr Online-Magazin für Instituts- und Konsum- und Apothekenkosmetik  in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Up-to-date information about the european perfumery and cosmetics industry

 

  • Auf Basis des bisher verwendeten Web-Analyse Tools/Abweichungen zum laufenden Jahr möglich