Newsticker

parfumdreams.de erwartet gutes Weihnachtsgeschäft 2016

 parfumdreams.de erwartet gutes Weihnachtsgeschäft 2016: Deutschlands zweitgrößte Online‐Parfümerie, startet auf Hochtouren in das Weihnachtsgeschäft: Ab Mitte November bis wenige Tage vor Heiligabend erwartet der Beauty‐ und Duft‐Online‐Experte ein deutlich erhöhtes Bestellvolumen. Im Vergleich zu einem durchschnittlichen Monat wird im Weihnachtsgeschäft mehr als die doppelte Menge an Paketen das Zentrallager im schwäbischen Pfedelbach verlassen.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Damit übersteigt auch der vorweihnachtliche Umsatz einen Durchschnittsmonat bei parfumdreams.de um mehr als 100 Prozent.

Weihnachtsgeschäft 2016: parfumdreams.de mit hohen Erwartungen

Kai Renchen, Gründer und Geschäftsführer von parfumdreams.de, prognostiziert das beste Weihnachtsgeschäft in der Unternehmensgeschichte. „Der bisherige Jahresverlauf war so erfolgreich, dass wir auch an die diesjährige Adventszeit sehr hohe Erwartungen stellen“, erklärt Renchen. „Sowohl umsatztechnisch als auch von der Anzahl der Bestellungen wird das Weihnachtsgeschäft 2016 das stärkste in der 12‐jährigen Geschichte von parfumdreams.de sein.“

Erhöhten Kapazitäten und zusätzliches Personal

Für das saisonal bedingte Hochgeschäft sieht sich parfumdreams.de gut aufgestellt: Die vollautomatische Absortierung von dekorativen Kleinartikeln im Zentrallager, die Unterstützung durch zusätzliches Personal und die erhöhten Kapazitäten bei Paketdiensten machen die Online‐Parfümerie effizienter denn je und sorgen dafür, dass jeder Kunde seine Geschenke pünktlich zum Fest in den Händen halten kann. „Wer bis Donnerstag, 22. Dezember, 12:00 Uhr per Express bestellt, erhält rechtzeitig zum Heiligabend seine Ware“, garantiert Renchen. „Auf Wunsch kostenlos als Geschenk verpackt.“

Duftrenner im Weihnachtsgeschäft 2016

Welche Düfte liegen dieses Jahr besonders häufig unter dem Weihnachtsbaum? „Paco Rabanne ‚Olympéa‘ und Hugo Boss ‚Boss The Scent For Her‘ werden der Renner. Das zeigen bereits die aktuellen Abverkäufe. Der bestverkaufte Duft wird allerdings unsere neue Eigenmarke Glamfume ‚True Story‘ sein“, schätzt Renchen. Auch dem neuen Duft „N°5 L’EAU“ von Chanel rechnet Renchen gute Erfolgschancen bei den Damendüften zu. Für den Herrn stehen Dior „Sauvage“ und Hugo Boss „Boss The Scent“ auf seiner Weihnachts‐Hitliste.

Weihnachtsgeschäft ist die anstrengendste Zeit des Jahres

„Für uns als Unternehmen ist Weihnachten jedes Jahr aufs Neue aufregend. Das Geschäft zu dieser Zeit ist wie ein Geschenk, bei dem man nie genau weiß, was man bekommt“, sagt Renchen. „Oft entwickeln sich die Dinge anders, als man sie geplant hat. Aber wir können uns immer gut und schnell darauf einstellen.“ Für Renchen und seine Mitarbeiter ist das Weihnachtsgeschäft die anstrengendste Zeit des Jahres, aber sie bringt auch Spaß und stärkt den Teamgeist. Eine kleine Randnotiz aus dem Familienunternehmen: „Jedes Jahr ordern wir unter anderem eine Groß‐Palette Red Bull, das sind um die 700 Dosen, und jeder, der mag, darf sich bedienen. Ein kleiner Energieschub“, so Renchen.

[Text/Bild: parfumdreams]

Werbung

Parfümerie Bookshop
Bücher, Studien, Publikationen...