Newsticker

Symrise: Gold-Status für Nachhaltigkeit

Die Nachhaltigkeits-Rating-Agentur EcoVadis hat dem Duft- und Geschmackstoffhersteller Symrise zum dritten Mal in Folge den Gold-Status für ein hervorragendes Nachhaltigkeitsmanagement verliehen. Im Hinblick auf die ökologische, soziale und ethische Nachhaltigkeit gehört das Holzmindener Unternehmen in diesem Jahr erneut zu den Top drei Prozent aller von EcoVadis untersuchten Herstellern seiner Kategorie.

Corporate Social Responsibility: 72 von 100 möglichen Punkten

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Symrise erzielte in der Gesamtbewertung seiner Corporate Social Responsibility mit 72 von 100 möglichen Punkten einen Wert weit über dem Branchendurchschnitt und übertraf zudem den eigenen Bestwert aus dem Vorjahr um vier Punkte. Im Bereich Umwelt zählt der Konzern wie schon 2016 mit 80 Punkten zu den besten zwei Prozent seiner Kategorie. Verbessert hat sich Symrise in der Herstellungspraxis auf 70 Punkte und gehört damit insgesamt in seiner Kategorie zu den besten vier Prozent. „Wir freuen uns, dass wir uns gerade in der Produktion unserer Duft- und Geschmackstoffe weiter verbessern konnten“, sagt Hans Holger Gliewe, Chief Sustainability Officer der Symrise AG. „Alle Mitarbeiter, die diesen Fortschritt ermöglicht haben, können besonders stolz auf dieses Ergebnis sein.“

Nachhaltigkeitsmanagement – CSR-Rating erfolgt nach 21 Kriterien

EcoVadis untersucht und beurteilt die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen nach 21 Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Soziales, Ethik und Nachhaltigkeit in der Lieferkette. Ziel ist es, die Integration von Nachhaltigkeitskriterien in Geschäftsbeziehungen zu vereinfachen. Firmen können so schnell beurteilen, ob ihre Lieferanten relevante Nachhaltigkeits-Standards erfüllen. Vor allem bedeutende Unternehmen der Konsumgüterindustrie greifen auf das Online-Portal von EcoVadis zu, um Lieferanten in dieser Hinsicht einzuschätzen. „Mit dem CSR-Rating von EcoVadis kann Symrise seine Nachhaltigkeitsleistungen transparent gegenüber bestehenden und neuen Kunden darstellen und sich so als bevorzugter Partner etablieren“, erläutert Gliewe.

CSR vergleichbar machen

Analysten von EcoVadis vergleichen zunächst die Leistungen des untersuchten Unternehmens in den vier Teilbereichen Umwelt, Soziales, Ethik und Nachhaltigkeit in der Lieferkette separat. Die Ergebnisse werden anhand eines Index-Wertes zwischen Null und 100 Punkten für jeden Teilbereich dargestellt. Aus diesen Teilergebnissen wird dann mit unterschiedlichen Gewichtungen je nach Branche und Unternehmensgröße das Gesamt-CSR-Rating ermittelt. Im Durchschnitt erreichten die beurteilten Unternehmen der Branche wie schon im Vorjahr 43 von 100 theoretisch möglichen Punkten.

[Text/Bild: Symrise]

Werbung

Parfümerie Bookshop
Bücher, Studien, Publikationen...