Stadtmarketing Uelzen organisiert Waren-Lieferservice

Stadtmarketing Uelzen organisiert Waren-Lieferservice. Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus wird das Frühlingsshopping in der niedersächsischen Hansestadt Uelzen am 25. und 26. April verschoben. Das Stadtmarketing Uelzens bietet dafür in einigen Tagen einen Hauslieferservice an, der das Einkaufen den Menschen von zu Hause leicht machen soll, und koordiniert Hilfsangebote. Die Planungen dafür laufen an.

Stadtmarketing Uelzen organisiert Waren-Lieferservice – Produkte der Händler der Stadt nach Hause zu bestellen

Konkret geht es um die Möglichkeit die Produkte der Händler aus der Stadt Uelzen nach Hause zu bestellen. Das Projekt soll Personen ansprechen, die aufgrund der aktuellen Situation zu Hause gebunden sind. Dazu zählen beispielsweise Personen, die zur erhöhten Risikogruppe gehören oder Menschen, die das Haus ungern verlassen möchten.

Vor allem Produkte wie Kosmetik, Hygieneartikel und Waren des täglichen Bedarfs

“Es soll möglich sein alle teilnehmenden Läden direkt anzurufen. Diese bereiten die Waren vor, die dann durch ein vom Stadtmarketing koordiniertes Auslieferungsteam kostenfrei nach Hause versendet werden”, erklärt das Stadtmarketing der Hansestadt. Vor allem Produkte wie Kosmetik, Hygieneartikel und Waren des täglichen Bedarfs, wie Lebensmittel kann der Uelzener Handel nun auch nach Hause liefern. Selbstverständlich wird dabei die Einhaltung der Hygienekette in allen Lieferfällen bedacht. Zudem koordiniert das Stadtmarketing schon bestehende Unterstützungsangebote unter dem Titel “Uelzen hilft” und möchte damit die Hilfsbereitschaft Uelzens gesammelt darstellen.

Stadtmarketings sucht noch Bürgerinnen und Bürger, die sich als Auslieferer engagieren möchten

Das Team des Stadtmarketings sucht dafür aktuell noch Bürgerinnen und Bürger, die sich als Auslieferer engagieren möchten. Auch Geschäfte, die den Lieferservice mit anbieten möchten, können sich beim Stadtmarketing unter 0581 973 199 40 oder unter info@stadtmarketing-uelzen.de melden und dort weitere Informationen erhalten. Außerdem sind Alle, die bereits Unterstützung anbieten, eingeladen sich beim Stadtmarketing zu melden um die Angebote unter “Uelzen-hilft.de” gebündelt darzustellen.

Liste der teilnehmenden Läden

Eine Liste der teilnehmenden Läden sowie anderer Dienstleister, die Hilfe rund um das Coronavirus anbieten, wird in Kürze auf www.uelzen-hilft.de veröffentlicht.

[Text/Screen: Stadt Uelzen]


1 Trackback / Pingback

  1. Appell an Vermieter - Handel braucht Solidarität in Kisenzeiten

Kommentare sind deaktiviert.