Beiersdorf übernimmt Prestige-Kosmetikmarke Chantecaille

Beiersdorf übernimmt Prestige-Kosmetikmarke Chantecaille. Akquisition ergänzt Beiersdorfs Premium-Hautpflegeangebot mit La Prairie Beschleunigung des Wachstums in den nordamerikanischen und asiatischen Märkten im Einklang mit der C.A.R.E.+ Strategie. Chantecaille wird als eigenständiges Unternehmen innerhalb der Beiersdorf Gruppe weitergeführt

Beiersdorf übernimmt Prestige-Kosmetikmarke Chantecaille – Ergänzung zu La Prairie

Die Beiersdorf AG hat heute bekannt gegeben, dass sie eine Vereinbarung zur Übernahme von Chantecaille Beaute Inc., USA, einem führenden Unternehmen für Prestige-Kosmetik, getroffen hat. Abhängig von der zukünftigen Entwicklung des Chantecaille-Geschäfts liegt der Unternehmenswert zwischen USD 590 Millionen und USD 690 Millionen. Das Unternehmen wird als komplementäre Selektivmarke im Beiersdorf-Konzern neben La Prairie separat weitergeführt. Mit dem Abschluss der Transaktion wird, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden sowie weiterer üblicher Vollzugsbedingungen, im ersten Quartal 2022 gerechnet.

Chantecaille: Innovative Hautpflege-, Duft- und Kosmetikprodukte

Chantecaille wurde 1997 von Sylvie Chantecaille gegründet und bietet innovative Hautpflege-, Duft- und Kosmetikprodukte an, die auf pflanzlichen Inhaltsstoffen basieren und wirksame Formeln mit einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit und Philanthropie kombinieren. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New York und ist weltweit vertreten, mit starker Präsenz in Nordamerika und Asien. Für 2021 erwartet Chantecaille einen weltweiten Umsatz von über USD 100 Millionen.

Portfolio im Prestige-Kosmetiksegment stärken – Beiersdorf übernimmt Prestige-Kosmetikmarke Chantecaille

„Durch die Übernahme von Chantecaille erweitern wir unser Portfolio im Prestige-Kosmetiksegment und stärken unsere Position, insbesondere in den USA, China und Korea. Dies gehört zu einer der Prioritäten unserer C.A.R.E.+ Strategie“, sagte Vincent Warnery, Vorstandsvorsitzender von Beiersdorf. „Wir freuen uns, Chantecaille und sein engagiertes Team in der Beiersdorf Familie willkommen zu heißen. Mit seinem ausgeprägten philanthropischen Ansatz ist Chantecaille ein wichtiger Botschafter für globale Umweltbelange und unterstützt Naturschutzprojekte auf der ganzen Welt. Dies steht im Einklang mit Beiersdorfs Nachhaltigkeitsagenda CARE BEYOND SKIN.“

Natürliche Schönheit und gleiche Grundwerte

„Wir haben sehr sorgfältig nach einem engagierten Partner gesucht, der uns dabei unterstützt, das Unternehmen auf die nächste Ebene zu heben und die Entwicklung von Chantecaille als führendes Unternehmen für natürliche Schönheit weiter voranzutreiben. Die Tatsache, dass Beiersdorf die gleichen Grundwerte wie Chantecaille teilt, machte es zu einer idealen Wahl“, sagte Sylvie Chantecaille, CEO und Gründerin von Chantecaille.

Beiersdorf übernimmt Prestige-Kosmetikmarke Chantecaille – Beteiligte

Lazard fungierte als Finanzberater für Beiersdorf, die rechtliche Beratung übernahm Freshfields Bruckhaus Deringer. Jefferies fungierte als Finanzberater für Chantecaille, die rechtliche Beratung übernahm Kirkland & Ellis.

[Text:parfuemerienachrichten Bilder: Beiersdorf]


1 Trackback / Pingback

  1. /homepages/26/d588277077/htdocs/parfuemerienachrichten.de/wp-includes/comment-template.php on line 677
    " class=""> NOBILIS Group: kein Lalique-Vertrieb ab Januar 2022

Kommentare sind deaktiviert.