HDE: Online und offline im Multichannel-Handel konsequent vernetzen

HDE Logo„Im Multichannel-Handel liegen für viele Händler noch riesige Chancen. Die Kunden erwarten die intelligente und konsequente Verknüpfung der Offline- und der Online-Welt“, stellt der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp fest. Das bestätigt auch die Global Consumer Insight Studie der US-Organisation National Cash Register.

Demnach sind rund 60 Prozent aller Europäer bereit, ihre Ware online zu bestellen und anschließend im stationären Geschäft abzuholen. Und auch beim Umtausch setzen die Kunden auf Multichannel: 73 Prozent der Befragten würden ihre online gekaufte Ware gerne im Laden vor Ort persönlich zurückgeben können.

„Der persönliche Kontakt bei Umtausch und Abholung der Ware im stationären Handel bietet außerdem die Chance, die Kunden auf weitere passende Angebote im Regal aufmerksam zu machen“, so Tromp weiter. Damit werde es auch leichter, neue Stammkunden zu gewinnen. Tromp: „Die Kunden suchen den bequemsten und einfachsten Weg zu ihrem Einkauf. Bieten können das vor allem Händler mit einer intelligenten Verzahnung von stationärem und Online-Handel.“

[Text/Bild: HDE]

Weitere Meldungen rund um den Parfümerieeinzelhandel und sein Umfeld finden Sie hier…