Perspektiven in Bronze: Nachhaltigkeitsbericht 2010 von Symrise gewinnt Econ Award

symrise_940

 

Symrise erhielt für seinen Nachhaltigkeitsbericht „Perspektiven 2010“ den Econ Award in Bronze vom gleichnamigen Berliner Verlag. Der Grund: Die Publikation kommuniziert Schwerpunkte der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens mit Sitz in Holzminden, die daraus resultierenden Maßnahmen sowie Highlights aus dem Berichtsjahr 2010. Deren Konzept der Nachhaltigkeit berührt dabei alle Bereiche des gesellschaftlichen Miteinanders. So werden ökologische, soziale und ökonomische Aspekte in die Unternehmensstrategie miteingebunden. Der ausgezeichnete Bericht spiegelte diesen Ansatz wider. Er zeigte anschaulich, wie stark nachhaltiges Wirtschaften im Geschäftsalltag verankert ist.

In der Begründung der Jury heißt es dazu: „Der bemerkenswerte Bericht der Symrise AG erzählt spannende Geschichten, die den Leser in den Bann ziehen. Bereits beim Index wird deutlich, wie gut strukturiert und verständlich der gesamte Report ist. Es wird anschaulich aufgezeigt, wie die verschiedenen Kriterien der professionellen CSR-Berichterstattung nach der Global Reporting-Initiative erreicht wurden und welche Strategie Symrise verfolgt.“

Die Jury ging nach strengen Auswahlkriterien vor. Von 107 eingereichten Publikationen erhielten 28 Beiträge einen Preis. In der Kategorie Nachhaltigkeits-/CSR-Bericht stellten sich zehn Kandidaten der Wahl. Drei konnten einen Award mit nach Hause nehmen.

„Wir freuen uns sehr über den Econ Award in Bronze für unseren Nachhaltigkeitsbericht. Unsere Perspektiven 2010 sind ein Beleg für die konsequente Weiterentwicklung unserer Aktivitäten“, erläuterte Vorstandsvorsitzender Dr. Heinz-Jürgen Bertram. „Nachhaltigkeit ist für uns längst mehr als ein Trend; sie ist zur Grundlage erfolgreichen Wirtschaftens geworden und ein fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie.“ So berichtet „Perspektiven 2010“ zum Beispiel über die verantwortungsbewusste Beschaffung und Produktion von Vanille direkt auf Madagaskar. Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) engagiert sich Symrise so vor Ort für bessere Lebensbedingungen der Vanillebauern.

Die feierliche Übergabe des Preises fand jüngst im historischen Meistersaal im Herzen Berlins statt. Der Econ Award gilt als einer der renommiertesten Preise im Bereich Unternehmenskommunikation. Die Auszeichnungen werden jährlich vom Econ Verlag und dem Handelsblatt ausgelobt und verliehen.

Über Symrise
Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik- und Lebensmittelhersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln. Mit einem Umsatz von €1,572 Mrd. im Geschäftsjahr 2010 gehört Symrise zu den Top 4 im globalen Markt der Düfte und Aromen. Das Unternehmen mit Sitz in Holzminden ist in mehr als 35 Ländern in Europa, Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten. Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken sind. Dabei kombiniert Symrise das Wissen um Verbrauchertrends mit zukunftsweisenden Technologien und hat sich auf die Entwicklung von innovativen Trend- und Lifestyle-Produkten mit einem konkreten Zusatznutzen für den Verbraucher fokussiert: “Symrise –always inspiring more…”

Mehr unter: www.symrise.com.

[Text/Logo: Symrise]


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen