Situation verbessert – Karstadt zahlt wieder Urlaubsgeld

Das Essener Warenhausunternehmen zahl im Juli 2015 seinen Mitarbeitern wieder Urlaubsgeld. Nach Aussage von CEO Dr. Stephan Fanderl scheint es dem Unternehmen gelungen zu sein, das Ruder im Rahmen der Sanierung herumzureißen.

Karstadt-CEO Dr. Stephan Fanderl und der neu gewählte Vorsitzende des Karstadt-Gesamtbetriebsrates Jürgen Ettl sowie Arno Peukes, Verhandlungsführer der Bundestarifkommission der Gewerkschaft Verdi für Karstadt, vereinbarten auf der jährlichen Betriebsrätekonferenz in Willingen, dass das im Zuge der Sanierung zunächst gestundete Urlaubsgeld 2015 nun im Juli zur Auszahlung kommt.

Karstadt-CEO: “Ruder herumgerissen”

„Wir haben weiter einen harten Weg vor uns, bis Karstadt vollständig gesund ist und über die modernsten Einzelhandelsprozesse des Marktes verfügt“, so Fanderl. „Aber wir sehen bereits in den Büchern, dass wir das Ruder herumgerissen haben. Wir tun im Hinblick auf das Urlaubsgeld 2015 und weitere Forderungen unseres Sozialpartners genau das, was für Karstadt auch leistbar ist und uns weiterbringt.“ Fanderl betonte, dass die Verhandlungen mit Betriebsrat und Gewerkschaft baldmöglichst fortgeführt werden.

[Text: Karstadt/Bild: parfuemerienachrichten.de]