Berliner Dufthaus J.F. Scharzlose gewinnt Innovationspreis des Parfümerie-Einzelhandels

Innovationspreis_2012
Rainer Eiden, Vizepräsident des Bundesverband Parfümerien e.V. überreichte die Auszeichnung im Rahmen der Parfümerietagung 2013 in Düsseldorf.

Der Sonderpreis des Innovationspreises des Parfümerie-Einzelhandels ging in diesem Jahr an die Marke J.F. Schwarzlose, Berlin. Ein altes deutsches Dufthaus, dass in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts weltweit große Erfolge feierte und noch vor Chanel No.5 eines der ersten Aldehydparfums auf den Markt brachte.

Mehr als hundertzwanzig Jahre nach Ihrer Gründung und fast 40 Jahre nach ihrem Verschwinden vom Markt meldete sich die Marke im vergangenen Jahr mit einem neuen Konzept und unter neuer Führung zurück. Ein mutiger Neubeginn, der nun vom deutschen Einzelhandel mit dem Sonderpreis des SelectiveZone Award 2013 belohnt wurde.

Rainer Eiden, Atta Drogerie, Attendorn und Vizepräsident des Bundesverband Parfümerien e.V. überreichte die Auszeichnung nun im Rahmen der Abendveranstaltung der Parfümerietagung 2013 in Düsseldorf.

“Dem Team um Lutz Herrmann ist es mit J.F. Schwarzlose, Berlin gelungen eine untergegangene deutsche Traditionsmarke mit neuen Ideen und viel Herzblut wiederzubeleben.

Dabei ist es mustergültig gelungen, Tradition und Moderne zu verbinden und ein Produkt zu schaffen, dass im deutschen Parfümeriemarkt den Bereich der deutschen Traditionsmarken wieder in den Blickpunkt gerückt hat.

J.F. Schwarzlose, Berlin bietet dem Fachhandel damit die Möglichkeit nicht nur eine Geschichte zu erzählen, sondern sich ganz bewusst vom täglichen Einerlei der Produkte und Marken abzugrenzen.” heißt es in der Begründung der Jury.

Letztlich lag die Entscheidung über den Sonderpreis jedoch ausschließlich und ohne jede Vorgabe beim den Teilnehmern aus dem Fachhandel. Jeder Teilnehmer konnte jedes Produkt, jede Marke, und/oder jedes Unternehmen vorschlagen und damit für den Sonderpreis nominieren. Nur die Anzahl der Nennungen entschied schließlich über den Sieger.

Die Teilnehmerbasis war so breit wie nie zuvor. Nicht nur die Leser der fünf großen Fachmagazine DDZ/DWZ, Inside Beauty, Keysale, Parfümerie und Profile sowie die Nutzer des B2B Internetportals parfümerienachrichten.de waren zur Abstimmung aufgerufen. Auch die Mitglieder aller in Deutschland tätigen Kooperationen des Parfümerieeinzelhandels und die Mitglieder des Bundesverband Parfümerien e.V. konnten über den Sieger entscheiden.

Nach dem Sonderpreis stehen auch die Gewinner der Kategorien Damen-Parfum, Herren-Parfum, Pflege und Dekorative Kosmetik des Innovationspreises des deutschen Parfümerie-Einzelhandels bereits fest. Sie werden in Kürze ebenfalls bekannt gegeben.

Um auch die Leistungen in den vier Standardkategorien besonders zu würdigen, werden die Trophäen den Gewinnern von Mitgliedern der Fachjury persönlich überbracht.


Weitere Meldungen rund um den Parfümerieeinzelhandel und sein Umfeld finden Sie hier…