Nachwuchstalente des steirischen Einzelhandels 2012 – Sparte Parfümerie mit Nina Keller auf Platz 1

Die drei ersten Plätze: Michael Gratz (2. Platz), Nina Keller (1. Platz) und Cornelia Gerstl (3. Platz).

Nachwuchstalente des steirischen Einzelhandels – zum neunten Mal wurden am 12. Juni 2012 die besten steirischen Einzelhandelstalente ausgezeichnet. Siegerin wurde Nina Keller. Michael Gratz und Cornelia Gerstl erkämpfte sich Rang zwei und drei.

Nach wie vor zählt die Lehre im Einzelhandel mit rund 2200 zu den beliebtesten Lehrberufen in der Steiermark. “Dennoch werden qualifizierte Verkäufer immer mehr zur Mangelware”, macht Spartenobmann Gerhard Wohlmuth beim neunten Lehrlingswettbewerb des Einzelhandels auf ein dringliches Problem der Wirtschaft aufmerksam.

Nachwuchstalente des steirischen Einzelhandels – Wirtschaft braucht guten Nachwuchs

“Doch die Wirtschaft braucht kompetenten Nachwuchs”, betont Wohlmuth, “deshalb ist es besonders wichtig, das Image des Lehrberufs zu steigern und die ohnehin schon hohe Qualität der Ausbildung weiter zu verbessern.” Der Lehrlingswettbewerb sei dafür eine gute Plattform. “Wettbewerbe sind in der Lehrlingsausbildung sehr wichtig, da sie ein guter Weg zur Qualifikation und zur Motivation sind – und das sowohl für die jungen Talente, wie auch für die Lehrbetriebe selbst.” Was der “Junior Sales Champion 2012” am 12. Juni im Cineplexx Graz wieder erneut bewiesen hat: “Die Verkaufsgespräche werden von Jahr zu Jahr immer besser”, freut sich der Spartenobmann, “und der Wettbewerb qualitativ immer hochwertiger, obwohl wir bereits auf sehr hohem Niveau unterwegs sind.”

Ergebnisse des Wettbewerbs

Insgesamt nahmen am Lehrlingswettbewerb des Einzelhandels 58 Lehrlinge aus steirischen Lehrbetrieben 11 verschiedener Branchen – vom Lebensmittelhandel über Parfümerie-, Zoo-, Sportartikel- und Textilhandel bis zum Baustoffhandel – teil. “Das ist eine starke Teilnahme”, freut sich Wohlmuth. 13 Nachwuchstalente qualifizierten sich in Vorausscheidungsrunden in den Berufsschulen für das Finale. In Verkaufsgesprächen mussten die Finalisten vor einem rund 300-köpfigen Publikum und einer Jury ihr Können unter Beweis stellen.
Die Jury entschied:

  1. Platz: Nina Keller, Bipa Parfümerie GmbH in Spielberg
  2. Platz: Michael Gratz, Kastner & Öhler Gigasport in Graz
  3. Platz: Cornelia Gerstl, Modehaus Roth in Gnas

Fahrkarte zum internationalen Lehrlingswettbewerb 2012 in Salzburg

Für die ersten beiden Ränge ist die Challenge jedoch noch nicht vorbei: Das dynamische Duo Nina Keller und Michael Gratz haben sich durch die obersten Stockerlplätze die Fahr- und Teilnahmekarte zum internationalen Lehrlingswettbewerb 2012 in Salzburg gesichert. Im Herbst werden sich die beiden Nahwuchstalente dem Vergleich mit den Lehrlingseliten aus Österreich, Deutschland, Südtirol und der Schweiz stellen. Die Kosten zum Bundesbewerb übernimmt die Sparte Handel.

[Text: Wirtschftskammer Steiermark/Foto: ©WK/Chris Zenz]