DOLCE & GABBANA und SHISEIDO Gruppe vereinbaren Lizenzabkommen

DOLCE & GABBANA und SHISEIDO Gruppe vereinbaren Lizenzabkommen. Dolce & Gabbana und die Shiseido Group haben den Abschluss eines  exklusiven Lizenzabkommens für die Entwicklung, Produktion und weltweite Distribution von Dolce & Gabbana Parfums, Make-up, Pflegelinien und –produkten bekannt gegeben.

DOLCE & GABBANA und SHISEIDO – Zusammanarbeit beginnt am 01. Oktober 2016

Die italienische Marke hatte in Folge des Zusammenschlusses von P&G und Coty den bisherigen Distributionsvertrag gekündigt. Der neue Vertrag mit Shisiedo umfasst nun die Entwicklung, Herstellung und Distribution von Dolce & Gabbana Parfums, Make-up und Pflegelinien und -produkten über die Shiseido Gruppe. Dolce & Gabbana und die Shiseido Group werden ihre Zusammenarbeit, die Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden vorausgesetzt, offiziell zum 1. Oktober 2016 beginnen.

Bestmögliche Partner für die Zusammenarbeit

“Wir sind stolz, uns unser Prestige-Marken Portfolio um eine so schöne Luxusfashion-Marke bereichern zu können. Der Liezenzvertrag zielt auf die Stärkung unseres Marken Portfolios aus Gründen des zukünftigen Top-Linien Wachstums, das Teil meiner VISION 2020 für die Shisiedo Gruppe ist. Die Zusammenarbeit unserer beiden Unternehmen mit ihrer tiefen Verwurzelung in so unterschiedlichen Kulturkreisen wie dem Mittelmehrraum und Japan bietet exzellente Voraussetzungen für die Entwicklung neuer spannender Werte.” kommentierte Masahiko Uotani, CEO der Shiseido Group die Transaktion.

Die Stimmigkeit der Standardrads, Werte und der Qualitätsauffassungen der beiden Unternehmen passten perfekt zusammen und gäben die Richtung der zukünftigen Zusammenarbeit vor. Man sei daher sicher mit der Lizenzvereinbarung mit Shisiedo den bestmöglichen Partner für eine zukünftige Zusammenarbeit gefunden zu haben. Sie seien daher glücklich, die Partnerschaft und die zukünftige gemeinsame Zusammenarbeit bekannt geben zu dürfen, bekräftigen auch Domenico Dolce und Stefano Gabbana den positiven Ausblick.

DOLCE & GABBANA und SHISEIDO – Louis Desazars leitete Verhandlungen

Die Vereinbarung wurde von Louis Desazars, Präsident und CEO der Shisiedo Group EMEA, Deutschland und Präsident von Beauté Prestige International ausgehandelt. Die Marke wird zukünftig von Headquater der Shisiedo Group EMEA, Paris aus geführt. Aufgrund der breiten Möglichkeiten des Unternehmens Shisiedo, könnte das unter der Marke Dolce&Gabbana geführte Porfolio zukünftig um weitere Referenzen im Bereich Makeup und möglicherweise sogar Skincare ausgebaut werden.

Großbanken begleiten Transaktion

Die Transaktion wurde von J.P. Morgan (Dolce&Gabbana) und Rothschild Golbal Advisory (Shisiedo) als Finanzberater begleitet.

[Text: parfuemerienachrichten/Bild: Dolce & Gabbana/Shiseido Group]