Wechsel an der Spitze der Douglas-Parfümerien: Kreke für Manfred Kroneder

Kroneder_Kreke_940
Manfred Kroneder und Dr. Henning Kreke bei der Vorstellung des Konzeptes zur Neupositionierung der Douglas Parfümeriesparte im Juni 2013 in Frankfurt.

Hagen, 19. September 2014 – Wechsel an der Spitze der Douglas-Parfümerien: Kreke für Manfred Kroneder. In der Branche hatten sich Spekulationen um die Position des Chefs der Douglas Parfümerien schon seit einigen Wochen hartnäckig gehalten. Auch gewöhnlich gut informierte Kreise, allen voran die Lebensmittelzeitung, spekulierten seit einiger Zeit über einen bevorstehenden Wechsel im Chefsessel der Douglas Parfümerien.

Der Wechsel wurde nun auch von Seiten des Hagener Unternehmens bestätigt: “Die DOUGLAS HOLDING AG und Manfred Kroneder haben in bestem beiderseitigem Einvernehmen vereinbart, den zum 30. September 2014 auslaufenden Vertrag von Manfred Kroneder nicht zu verlängern. Bis über eine Nachfolge entschieden ist, übernimmt der Vorstandsvorsitzende der DOUGLAS HOLDING AG Dr. Henning Kreke die Position des Vorsitzenden der Parfümerie-Sparte in Personalunion.” heißt es in einer Pressemitteilung der Douglas Holding AG.

Manfred Kroneder verlässt die DOUGLAS HOLDING AG nach mehr als 15 Jahren in der Gruppe, für die er seit 1999 in verschiedenen Funktionen tätig war. Vor seiner Berufung zum Vorstand der Parfümerie-Sparte war er von 2008 bis 2012 Bereichsvorstand Schmuck, Mode und Süßwaren. Dabei verantwortete er unter anderem die erfolgreiche Neupositionierung der Schmucksparte Christ.

Dr. Henning Kreke, Vorstandsvorsitzender der DOUGLAS HOLDING AG wird dazu in der Presseinformation wir folgt zitiert: „Manfred Kroneder hat in seiner Zeit innerhalb der DOUGLAS-Gruppe einen großen Beitrag zu der Entwicklung des Unternehmens geleistet. Den Wachstumskurs unserer Parfümerie-Sparte werden wir mit Nachdruck fortsetzen. Wir bedauern sein Ausscheiden, danken Manfred Kroneder sehr herzlich für seine Verdienste und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

In Branchenkreisen wird das Ausscheiden Kroneders in Zusammenhang mit einem möglichen Börsengang des Unternehmens bereits im Jahr 2015 gesehen.

[Text/Bild: parfuemerienachrichten]