25 Jahre WIR-FÜR-SIE Jubiläums-Unternehmerkongress: Gemeinsam stark – erfolgreich in die Zukunft!

WFS_Fulda2014_k “Gemeinsam stark – erfolgreich in die Zukunft!” war das Motto des 25 Jahre WIR-FÜR-SIE Jubiläums-Unternehmerkongress der Mülheim-Kärlicher Parfümerie Kooperation. Mit einem kurzen Blick zurück auf 25 Jahre gelebten und erlebten Parfümerie-Handel, die Ideen und Konzepte aber stringent auf eine erfolgreiche Zukunft ausgerichtet, so lässt sich der diesjährige Jubiläumskongress der WIR-FÜR-SIE auf den Punkt bringen. Ständig neue Technologien und Vorgehensweisen sowie ein verändertes Konsumentenverhalten beeinflussen die Wertschöpfungskette im Handel und stellen mittelständische Parfümerien heute und in Zukunft vor große Herausforderungen. Wie man diese meistern kann, war eines der Hauptthemen des Kongresses, passend dazu lautete das Motto:

„Gemeinsam stark – erfolgreich in die Zukunft!“

Die Zentrale hatte dafür einen hocheffizienten Veranstaltungsmix kreiert: Neben den Top- Trainerpersönlichkeiten, die den Teilnehmern wichtige und kreative Impulse für die tägliche Arbeit vermittelten, wurde der aktive Gedankenaustausch mit den Führungskräften der Partnerlieferanten ebenso gefördert wie der Erfahrungsaustausch der WIR-FÜR-SIE Mitglieder untereinander. Das kooperative Miteinander für die Gestaltung einer gemeinsamen, erfolgreichen Zukunft wurde so nicht nur thematisiert, sondern auch gelebt.

Nach den Regularien, wie dem Bericht des Wirtschaftsprüfers Peter Jainski über das sehr erfolgreiche, abgelaufene Geschäftsjahr und dem Rückblick des Verwaltungsrats-Bevollmächtigten und WIR-FÜR-SIE Gründers Wolfgang Graeb auf 25 Jahre Handels- und Kooperationsgeschichte, folgte ein persönlicher Erfahrungsbericht der Beirätin Theresia Griebel, Inhaberin der Parfümerie Lux in Bad Neustadt/Saale, über ihre gemeinsam mit der Zentrale gestaltete Parfümeriegeschichte.

MDietzler_WFS_2014_kManfred Dietzler, Geschäftsführer der WIR-FÜR-SIE, eröffnete das Vortragsprogramm mit einem Blick auf die Prognosen zur Entwicklung des Einzelhandels in Deutschland. Diese gehen davon aus, dass der Einzelhandelsumsatz auch bis zum Jahr 2020 insgesamt weiter wächst (von knapp 500 Mrd. in 2013 auf 516 Mrd. in 2020). Jedoch werden sich die Umsatzanteile von stationär zu online verschieben, der Trend der letzten Jahre hin zu immer mehr Online-Handel setzt sich also fort.

Im Szenario wird der Umsatz im stationären Einzelhandel sinken, der Umsatzanteil der Online-Händler dagegen um 50 Milliarden Euro wachsen, von heute 27 Milliarden auf 77 Milliarden Euro in 2020. Etwas abgemildert wird der Umsatzverlust des stationären Einzelhandels insgesamt dadurch, dass auch Händler mit Ladengeschäften vom E-Commerce profitieren können. Die Online-Shops stationärer Händler könnten demnach ihren Umsatz bis zum Jahr 2020 von 11 Milliarden auf 34 Milliarden verdreifachen. Addiert man die Online-Umsätze der stationären Geschäfte und reinen Online-Händler, so werden dann über 20% des Gesamt-Handelsumsatzes im Internet realisiert.

Der Löwenanteil der Umsätze wird jedoch nach wie vor in den Geschäften gemacht. Hier blickt die Kooperation auf sehr erfreuliche Zahlen zurück, denn die ersten vier Monate 2014 waren sehr erfolgreich. Die Abverkaufsentwicklung über alle Sortimentsbereiche im 1. Tertial zeigt ein Ergebnis von + 5,7 % zum Vorjahr. Manfred Dietzler führt das gute Ergebnis u.a. auf das Ostergeschäft zurück, das mit einer Promotion, zwei erfolgreichen Zeitungsbeilagen und zwei Mailings forciert wurde.

Entscheidend für den stationären Handel der Zukunft wird sein, inwieweit es gelingt, die Kunden für die Geschäfte zu begeistern: durch die persönliche Beratung, durch den besonderen Umgang, der dem Kunden ein Wohlgefühl vermittelt, durch besondere Aktionen, kurzum – durch ein Einkaufserlebnis mit Erinnerungswert.

Die beste Gelegenheit, dies vor Ort umzusetzen, bietet sich den WIR-FÜR-SIE Mitgliedern ab dem 30. Mai, denn anlässlich des 25-jährigen Jubiläums hat die Zentrale eine Promotion unter dem Titel „Jubiläums-Beauty-Wochen“ kreiert.
Damit erlebt die WIR-FÜR-Sie Gruppe und mit ihr die ganze Parfümeriebranche eine Premiere – das Jubiläum einer Kooperation, das auch vor Ort in den Geschäften mit den Kunden gefeiert wird. Eine solche Aktion gab es bisher noch nie. Dafür hat die WIR-FÜR-SIE Zentrale ein umfassendes Aktionspaket geschnürt, das von individuellster Werbung, über eine Jubiläums-Schaufenster-Dekoration bis hin zum großen Gewinnspiel keine Wünsche offen lässt. Dieser Bogen wird verstärkt auch in die Online-Medien gespannt und zu einer 360° Rundum-Aktion verknüpft. Manfred Dietzler freute sich besonders über die Tatsache, dass über Dreiviertel, also mehr als 75% der Mitglieder, an der Aktion teilnehmen – mit dem Ziel, die Kunden zu begeistern und Mehrumsatz zu erzielen.

Über diese umsatz- und frequenzfördernden Maßnahmen im stationären Bereich hinaus legte Manfred Dietzler dann ein besonderes Augenmerk auf die zusätzlichen Umsatz-Chancen im Online-Verkauf:

„Wir stellen bereits jetzt – nach einer doch relativ kurzen Zeitspanne nach Start der ersten Shops – fest, dass sich das Konzept für unsere Mitglieder sehr erfolgreich entwickelt.”

Vor diesem Hintergrund sieht Manfred Dietzler das Konzept auch als wichtigen Baustein zur Zukunftssicherung für die Mitglieder, denn jetzt ist die Zeit, wo der Umsatzkuchen im Internet verteilt wird. Die Zentrale bietet den Händlern dazu eine Rundum-Unterstützung, so dass das Konzept von allen Mitgliedern erfolgreich eingesetzt werden kann. Um im Netz gefunden zu werden und Umsätze zu generieren ist darüber hinaus professionelles Online-Marketing für den Erfolg der Web-Shops ein unverzichtbarer und entscheidender Faktor.

Um den WIR-FÜR-SIE Webshop-Betreibern diesbezüglich eine besondere Starthilfe und Motivation zu geben, kündigte er einen zentralen, finanziellen
Online-Werbekostenzuschuss im Jubiläumsjahr an, der zusätzlich zu den eigenen Werbeaktivitäten der Gesellschafter eingesetzt werden kann.

„Das Webshop-Konzept ist für uns von strategischer Bedeutung. Aktuell sind über 15 weitere Shops in Planung bzw. in der Umsetzungsphase. Ihnen allen möchte ich von hier aus eine Empfehlung mit auf den Weg geben: Sehen Sie das Internet nicht als Bedrohung für Ihr Geschäft, sehen Sie es als unternehmerische Herausforderung und als Chance zur Zukunftssicherung Ihres Geschäftes. Wir haben das Thema angenommen und wir werden es gemeinsam mit Ihnen zum Erfolg führen“, so die Botschaft von Manfred Dietzler.

Der Nachmittag des ersten Kongress-Tages stand ganz im Zeichen der WIR-FÜR-SIE Partnerlieferanten. Die Führungskräfte aller namhaften Lieferanten der Branche, die nahezu 90% des selektiven Markes repräsentieren, waren anwesend, stellten ihre aktuellen Neuheiten und Aktionen vor und standen für Gespräche zur Verfügung. Darüber hinaus hatte die Zentrale mit Coty Prestige, Estee Lauder Companies, L’Oreal Luxe und Puig weiterführende Spezial-Workshops organisiert, die den Mitgliedern Praxis-Tipps und Motivation für den Verkaufsalltag boten. Den krönenden Abschluss dieses gelungenen Tages bildete der von den Lieferanten gesponsorte, festliche Jubiläums-Gala-Abend mit einer exklusiven Jubiläums-Verlosung.

Vorträge: „Erfolgreich in die Zukunft“

In verschiedenen Vorträgen zum Thema „Erfolgreich in die Zukunft“ wurden auch von externen Top-Referenten die Möglichkeiten und Chancen für die inhabergeführten Parfümerien aufgezeigt:

  • Ralf R. Strupat (Strupat . KundenBegeisterung! Halle / Westfalen)

Ansteckend, mitreißend, berührend und authentisch – das war das Credo des Umsetzungs-Experten für „mehr gelebte Begeisterung in Unternehmen“. In seinem Vortrag Das „bunte Ei“ – Mit Kundenbegeisterung gewinnen! brachte Strupat sehr praxis- und lebensnah die Themen auf den Punkt, die heute im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden bewegen – und vermittelte Begeisterung, die mit Sicherheit länger wirkt, als der Vortrag dauerte.
Sein Motto: Wissen und TUN mit BeGEISTerung verbinden und dies “bissiger als der innere Schweinehund”.

  • Dr. Eva Stüber ECC Köln, Institut für Handelsforschung

Dr. Eva Stüber (Sen. Projektmanagerin am ECC Köln, Institut für Handelsforschung) zeigte auf, wohin die Reise für die Parfümeriebranche im Bereich E-Commerce geht. Auf Basis von Marktzahlen und relevanten Marktteilnehmern erstellte sie eine Prognose für einzelne Produktsegmente und arbeitete heraus, welches die Erfolgsfaktoren im Online-Bereich sind. Zudem beleuchtete sie das wichtige Thema der Kanalverknüpfung und verdeutlichte dies an Best-Practice-Beispielen.

  • Univ.-Prof. Dr. Hendrik Schröder, Universität Duisburg-Essen

Univ.-Prof. Dr. Hendrik Schröder (Lehrstuhl Marketing und Handel / Universität Duisburg-Essen) Was tun, wenn die Welt sich ändert – klagen oder wagen? Diese etwas provokante Frage stellte Prof. Schröder angesichts der sich rasant verändernden Marktbedingungen. Und er lieferte auch die Antwort samt Begründung.
Die Bedürfnisse der Kunden sind nicht nur auf niedrige Preise und Discounter gerichtet, wie häufig zu hören und zu lesen ist. Es gibt genügend Kunden, die nach Fachgeschäften und guten Leistungen suchen und bereit sind, dafür zu bezahlen. Allerdings haben die Fachgeschäfte viel Konkurrenz bekommen. Die Zahl der Kunden und die Umsätze von Online-Shops steigen weiter. Online-Shops sind aber nicht in der Lage, alle Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen.
Produkte anfassen, schmecken und riechen können, Zeit für Beratung zu bekommen, sich individuelle Wünsche erfüllen lassen: Das finden Kunden nur im stationären Einzelhandel. Neue Techniken einsetzen, die digitale mit der analogen Welt verbinden, das bietet dem Fachhändler neue Chancen – er sollte sie nutzen. So die Antwort des Marketing-Professors.

  • Hans-Uwe L. Köhler (Training und Beratung, Boerwang)
Hans-Uwe L- Köhler, der Experte für emotionale Kommunikation (Foto: WIR FÜR SIE)
Hans-Uwe L- Köhler, der Experte für emotionale Kommunikation (Foto: WIR FÜR SIE)

Hans-Uwe L. Köhler, der die WIR-FÜR-SIE Gruppe bereits ein gutes Stück ihres Weges begleitet hat, legte sein Augenmerk auf zwei besondere Werte: auf das Gelingen und auf das
Glück! Dabei ist die Art, wie dieser Trainer denkt und lebt, immer wieder überraschend! Seine ständige Suche nach Optimierung im lebendigen Alltag fasziniert Zuhörer und Seminarteilnehmer. Er verkörpert seinen Traum von einer besseren Welt, in der ausreichend Glück und Erfolg vorhanden sind. Mit seinen kraftvollen Ideen, dass es keinen Mangel an Chancen gibt, befähigt er die Teilnehmer, Meister des eigenen Schicksals zu werden. In seinem begeisternden Vortrag Erfolg war gestern – Gelingen ist heute! stellte der international bekannte Businesstrainer und Experte für emotionale Kommunikation anhand von 10 goldenen Regeln dar, wie man weg vom reinen Erfolgsdenken hin zum erfüllten Gelingen kommt.

Als Fazit lässt sich sagen, dass der WIR-FÜR-SIE Kongress den Parfümerie-Inhabern und Mitarbeitern ein breites Spektrum an Informations- und Orientierungshilfen für eine gemeinsame, erfolgreiche Zukunft bot. Die Teilnehmer konnten viel Know-How und Motivation in komprimierter Form erfahren. Wichtig war zudem der Kontakt zu Kollegen sowie die Gespräche mit den fast 40 teilnehmenden Lieferanten, denn hier fand ein reger Austausch zwischen Handel und Industrie zur Optimierung der Zusammenarbeit statt.

[Text/Fotos: WIR FÜR SIE]


Weitere Meldungen zu Unternehmen der Parfümerie- und Kosmetikbranche…