Auto der Zukunft mit beauty locator bei der Parfümerietagung 2011

Erstmals auf einer Veranstaltung der Parfümeriebranche zu sehen: Auto mit Parfümeriefinder
Erstmals auf einer Veranstaltung der Parfümeriebranche zu sehen: Das erste Auto mit Parfümeriefinder

Im Rahmen der Parfümerietagung 2011 in Düsseldorf am 28./29. März stellte die Informationsplattform ‘beauty locator’ erstmals in der Parfümerie-Branche ihr Konzept für das vernetzte Auto der Zukunft vor.

Die nahtlose Integration in den Bordcomputer ermöglicht es dem Fahrer autorisierte Verkaufsstellen für Parfums und Prestigekosmetik in der Nähe ausfindig zu machen: Nun konnten sich auch die Besucher der Parfümerietagung davon überzeugen wir Ihr Geschäft mit Promotions und exklusiven Events bald auch aus dem Cockpit von Luxusfahrzeugen gefunden werden kann.

Das Projekt das in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Automobilzulieferern realisiert wurde, war  im Rahmen der Messe : “Vernetztes Fahrzeug, Elektromobilität” vorgestellt worden und soll zukünftig das Angebot von beauty locator im Web und auf dem iPhone ergänzen.

Parfümerietagung 2011 – Internet als Informationsmedium

beauty locator-Geschäftsführer Christian Waas liegt dabei die Parfümeriebranche besonders am Herzen: “Wir sind Kooperationspartner des Fachhandels und nutzen die neuen Medien und das mobile Internet, um Marken und Parfümerien anspruchsvolle Kunden zuzuführen. Moderne Shopper nutzen, das hat auch die Parfümerietagung deutlich gemacht, das Internet als Informationsmedium. Dennoch suchen Sie bei Neuheiten und Premium-Brands nach wie vor Service, Beratung und Kompetenz einer Fachberaterin in der Parfümerie vor Ort.”

[Text: beauty locator/Parfümerienachrichten Bild: Parfümerieachrichten]