Kein Bild
Termine

Wir-FÜR-SIE Parfümerien Unternehmerkongress in Fulda

Der WIR-FÜR-SIE Parfümerien Unternehmerkongress 2010 findet vom 02.-03. Mai 2010 in Fulda statt. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Beziehungsmarketing als Kundenmagnet – Begeisterte Kunden kaufen gern“. Durch einen Mix aus Vorträgen, Workshops, Erfahrungsaustausch und Gesprächen mit Lieferanten erhalten die Parfümerieinhaber sofort nutzbare Impulse für ihre tägliche Arbeit. Auch Entscheidungstäger von Partnerlieferanten und Vertreter des Drogisten- und Parfümerieverbandes werden zu der Veranstaltung erwartet. […]

Kein Bild
Branche

Erholung im Weltkosmetikmarkt?!

Nach einer Studie des französischen Marktforschungsunternehmens Eurostaft soll der Weltmarkt für Kosmetik und Parfum ab dem folgenden Jahr wieder höhere Wachstumsraten erreichen. Nach Meinung der Forscher gibt es im laufenden Jahr schon deutliche Hinweise für eine Verbesserung der Lage. Ab 2011 sollen dann wieder die Wachstumsraten der Jahre 2004-2007 erreicht werden. […]

Kein Bild
Unternehmen

30 Jahre Shiseido in Deutschland

Seit dreißig Jahren schreibt die Shiseido Deutschland GmbH eine japanisch-deutsche Erfolgsgeschichte und ist in der luxuriösen Gesichtspflege die führende Kosmetikmarke in Deutschland.
„Shiseido“ bedeutet „Preise die Tugenden der Erde, die neues Leben gibt und neue Werte schafft.” Diese Zeile aus dem Yi Jing, einem Klassiker der asiatischen Literatur, umfasst die Philosophie von Shiseido als Unternehmen und als Marke. Im Jahre 1872 entwickelte sich der Name des ältesten Kosmetikkonzerns der Welt aus der japanischen Übersetzung des Yi Jing-Zitats. Aus diesen Wurzeln hat sich ein globales Unternehmen entwickelt, das heute in über 70 Ländern der Erde präsent ist und dabei auf einzigartige Weise für umfassende Schönheit und Wohlbefinden steht und modernste Technologien, wegweisendes Design und fernöstliche Philosophie vereinigt. […]

Kein Bild
Menschen

Puig Österreich: Müllner für das Marketing

Puig Österreich besetzt die Stelle des Marketing und Customer Development Mangers neu. Petra Müllner übernimmt die Position von Frau Gepp, die zuvor die Verantwortung für diesen Bereich inne hatte. Frau Müllner verfügt bereits über umfassende Branchenerfahrung im Bereich Marketing. Sie war zuvor unter anderem für die Firmen Clarins und Cofra tätig. Zu ihrem Team gehören Frau Mag. Sabine Jaromi (als Marketing Manager) und Frau Christa Czernoch (als Marketing Assistentin), sowie das POS Manager Team. […]

Kein Bild
Unternehmen

Karstadt: Triton legt Angebot vor

Nach dem Ablauf der Bieterfrist für die Übernahme der Karstadt-Warenhauskette am vergangenen Freitag liegt dem Insolvenzverwalter nun ein Angebot vor. Es stammt von der deutsch-skandinavischen Investmentgesellschaft Triton. Zur Höhe des Angebots wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Inzwischen wurde jedoch bekannt, dass an das Angebot Bedingungen geknüpft sind. Sie betreffen Zugeständnisse von Seiten der Vermieter wie auch von Seiten der Mitarbeiter und laufen damit wohl auf eine Reduzierung der Lohnkosten hinaus. […]

Kein Bild
Unternehmen

Karstadt: Bieterfrist endet

Die Bieterfrist für die insolvente Karstadt Warenhauskette endet am heutigen Nachmittag. Bis zu diesem Zeitpunkt sind möglich Interessenten aufgerufen ein Angebot für die Übernahme aller verbliebenen 120 Karstadtwarenhäuser abzugeben. Nach einem Beschluß der Gläubigerversammlung vom 12. April dieses Jahres ist jedoch eine Verlängerung der Angebotsfrist auch über diesen Zeitpunkt hinaus grundsätzlich möglich. […]

Kein Bild
Branche

Neue Gruppenfreistellungsverordnung verabschiedet

Die Europäische Kommission hat eine neue Gruppenfreistellungsverordnung für vertikale Wettbewerbsbeschränkungen, also Vereinbarungen zwischen Herstellern und Vertriebshändlern für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen, verabschiedet.

Weiterhin können die Unternehmen selbst entscheiden, wie ihre Produkte vertrieben werden. Voraussetzung ist allerdings, dass diesbezügliche Vereinbarungen keine Preisabsprachen oder andere Kernbeschränkungen enthalten und weder Hersteller noch Vertriebshändler mehr als 30% am jeweiligen Markt besitzt. […]

Kein Bild
Branche

GVO: Pressemitteilung der EU-Kommission

Kartellrecht: Kommission erlässt überarbeitete Wettbewerbsregeln für den Waren- und Dienstleistungsvertrieb

Die Europäische Kommission hat eine neue Gruppenfreistellungsverordnung
für Vereinbarungen zwischen Herstellern und Vertriebshändlern für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen angenommen. Die Verordnung und die dazugehörigen Leitlinien tragen der Bedeutung des Internets Rechnung, das sich in den letzten zehn Jahren für den Online-Verkauf und den grenzüberschreitenden Handel zu einem wichtigen Vertriebskanal entwickelt hat und dessen Entwicklung die Kommission im Interesse einer breiteren Produktauswahl für die Verbraucher und im Interesse des Preiswettbewerbs fördern möchte. Nach wie vor gilt der Grundsatz, dass die Unternehmen selbst entscheiden, wie ihre Produkte vertrieben werden. Voraussetzung ist allerdings, dass diesbezügliche Vereinbarungen keine Preisabsprachen oder anderen Kernbeschränkungen enthalten und keine der beiden Seiten – d. h. weder Hersteller noch Vertriebshändler – mehr als 30 % am jeweiligen Markt besitzt. Zugelassene Händler dürfen die Produkte ohne Mengenbeschränkungen über das Internet verkaufen. Zudem gibt es weder Einschränkungen in Bezug auf den Standort der Kunden noch die Preise. […]