beauty alliance und parfuemerie.de – Neue Aufsichtsratsvorsitzende

Neue Aufsichtsratsvorsitzende bei beauty alliance und parfuemerie.de. Die beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Deutschlands größte Parfümerie Kooperation, hat einen Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrates bekannt gegeben: Dirk Cebulla wird Vorsitzender des Aufsichtsrates. Jo Tomaschewski wird sein Nachfolger als Aufsichtsratsvorsitzender der Onlineplattform parfuemerie.de

beauty alliance und parfuemerie.de – Wechsel an der Spitze

Im Rahmen ihrer ordentlichen Aufsichtsratssitzung im Februar 2020 hat die beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Deutschlands größte Parfümerie Kooperation, einen Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats bekannt gegeben. Dirk Cebulla, Inhaber der Parfümerie CB GmbH und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Onlineplattform parfuemerie.de wechselt an die Spitze des Aufsichtsrates. Er folgt auf den langjährigen Vorsitzenden Ralph Gottmann. Rainer Eiden, bisher stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates, bleibt unverändert im Amt.

Dank an Ralph Gottmann

Die Veränderung war durch den bevorstehenden Verkauf der Gottmann Parfümerien notwendig geworden. Ralph Gottmann, der bisher an der Spitze des Aufsichtsrats stand, steht daher nicht mehr für das Amt zur Verfügung. Sein Nachfolger Dirk Cebulla erklärte im Rahmen der Veranstaltung: „Aufsichtsrat und Geschäftsführung bedanken sich ganz herzlich beim bisherigen Vorsitzenden Ralph Gottmann für die vielen Jahre der erfolgreichen, vertrauensvollen und konstruktiven Zusammenarbeit“.

beauty alliance und parfuemerie.de – Wechsel auch bei Onlineplattform

Der neue Aufsichtsratsvorsitzende der beauty alliance bringt reichlich Führungserfahrung mit, denn bislang fungierte er an der Spitze des Aufsichtsrats der Onlineplattform parfuemerie.de. Ab sofort wird Jo Tomaschewski, Inhaber der top-Parfümerie GmbH, die Funktion des Aufsichtsratsvorsitzenden bei parfuemerie.de übernehmen.

Weitere Details zu Veränderungen der personellen Struktur will die beauty alliance anlässlich ihrer Gesellschafterversammlung im Frühjahr 2020 bekannt geben.

[Text: parfuemerienachrichten/Bilder: beauty alliance]