Zitat: Probleme mit Markenprodukten und der Marge

Zitat: Probleme mit Markenprodukten und der Marge: In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift der Handel äußert sich KATAG-Chef Dr. Daniel Terberger zur aktuellen Krise der Marken im Handel.

Vom Einkaufsverbund zum Fashion-Dienstleister

Die KATAG wurde in Bielefeld 1923 als Einkaufsverbund mittelständischer Modehändler gegründet. Heute ist die KATAG AG Europas größter Fashion-Dienstleister. Mehr als 350 Handelsunternehmen mit über 1.600 Standorten gehören zum Kreis der KATAG-Partnerfirmen. Inzwischen wird das Wachstum maßgeblich von eigenen Marken bzw. Lizenzen wie Toni Gard oder Jette Joop, IN LINEA FIRENZE, Basefield etc. getragen.

Probleme mit Markenprodukten und der Marge: Markenschwäche – Margenschwäche

In einem Interview mit der Zeitschift “Der Handel” äußerte sich KATAG-Chef Dr. Daniel Terberger zur aktuellen Markenschwäche und den daraus resultierenden Folgen für den Handel:

“Es wird immer schwieriger, Marken mit Marge zu verkaufen.”

Ist sein Kommentar zu den aktuellen Entwicklungen im Modehandel und den Problemen mit Markenprodukten noch einträgliche Spannen zu erzielen. Eine Entwicklung die zwischenzeitlich auch andere Handelsbereiche erfasst hat und Verbundgruppen wie Händler vor neue Herausforderungen stellt.

[Bild: KATAG]