authorized.by Siegel – mehr Sicherheit für Markenhersteller

authorized.by Siegel – mehr Sicherheit für Markenhersteller. Original-Markenware, Grauimport oder gar Plagiat? Kunden, die im Internet Parfums und Kosmetik bestellen wollen, können die Unterschiede kaum erkennen. Das Münchner Startup authorized.by sorgt für mehr Transparenz und kennzeichnet mit einem Echtzeit-Siegel autorisierte Handelspartner von Markenherstellern.

authorized.by Siegel – mehr Sicherheit für Markenhersteller

Von mehr als 200 Anbietern, die im Internet Parfums verkaufen, soll nach Schätzungen von Marktexperten nur rund ein Fünftel von Parfumherstellern zugelassen sein. Mit diesen Zahlen alarmierte die Tageszeitung “Die Welt” bereits im Jahr 2016 die Branche. Neben grauer Ware, die an den Konzernen vorbei gehandelt wird, überschwemmen auch Plagiate im Wert von mehreren hundert Millionen Euro pro Jahr den deutschen Markt. Zu dem materiellen Schaden für die Hersteller droht auch gesundheitlicher Schaden für die Verbraucher: So wurden im britischen North Staffordshire vermeintliche Christian-Dior-Parfums im Originalwert von 175.000 Pfund über soziale Kanäle angeboten, die aufgrund eines hohen Anteils an Methanol nicht nur zu Hautirritationen führen, sondern auch Augen und Nervensystem schädigen können.

Siegel häufig unbekannt oder leicht zu fälschen

Um seriöse von weniger seriösen Online-Händlern unterscheiden zu können, hat sich die Branche allerlei Siegel ausgedacht, die von Verbänden oder auch dem TÜV vergeben werden. Doch sie haben zwei Probleme: Die meisten Kunden kennen sie nicht. Und weil die Siegel ohne jeden Prüfprozess in der Regel einfach nur als Bild in den Shop eingebunden werden, sind sie nicht davor gefeit, dass skrupellose Fake-Shop-Betreiber sie einfach kopieren und in den eigenen Shop implementieren.

Echtzeit-Überprüfung zu größtmöglichem Schutz

Bis heute haben Markenbetreiber also keine Möglichkeit, autorisierte Fachhändler, die originäre Markenprodukte vertreiben, hieb- und stichfest kenntlich zu machen. Diese Marktlücke will das Münchner Startup authorized.by jetzt schließen. Als erste marken-unabhängige Autorisierungsplattform hat das Unternehmen einen neuen Standard entwickelt, mit dem Hersteller ihre offiziellen Handelspartner kennzeichnen können.

Lizenzierte Vertriebspartner und echte Ware

Auf Shop-Ebene zeigt das Siegel “Authorized Partner” Verbrauchern an, für welche Marken ein Händler eine Vertriebslizenz hat. Auf der Produktdetailseite testiert das Siegel “Verified Original” optional, dass es sich bei dem angebotenen Produkt um Originalware handelt – und nicht um Fälschungen oder Graumarkt-Importe aus dubiosen Quellen.

Fälschungssicherheit Echtzeit-Verifizierung

Alle Zertifikate werden bei jedem Seitenaufruf über eine API in Echtzeit verifiziert und sind somit fälschungssicher. Die Implementierung ist über ein Plugin mit wenigen Klicks abgeschlossen. Die Einbindung des Siegels ist für Händler und Marken kostenlos. Refinanziert werden soll die Autorisierungslösung künftig über Premium-Services wie Echtzeit-Produkt-Contentverwaltung, Marktforschung oder Marketing-Services.

Marken und Online-Händler können sich gegenseitig zur Nutzung einladen

Um eine schnelle Verbreitung des Siegels zu gewährleisten setzt authorized.by stark auf Netzwerk-Effekte. Über die Online-Plattform des Unternehmens können sich Marken und Online-Händler gegenseitig zur Nutzung einladen. Marken können per Mausklick ihre gesamte Händlerschaft zur Implementierung des Siegels einladen, Händler können Marken direkt über die Plattform anfragen.

Guter Start Anfang 2018

Seit dem Go-Live Anfang 2018 haben sich bereits mehr als 50 Marken aus allen Branchen und 750 Online-Shops bei authorized.by registriert.

[Text/Bild: authorized.by]

 


Studie Connected Life 2018 – das Misstrauen in Marken steigt