Newsticker

beauty alliance Gesellschafterversammlung in Münster

beauty alliance Gesellschafterversammlung in Münster. Die Gesellschafterversammlung der Bielefelder Parfümeriekooperation tagte vom 18.-20. Mai 2014 in Münster. Das zentrale Motto der diesjährigen Veranstaltung fokussierte einen zukunftsorientierten „Perspektivenwechsel“.

Ausbau der Marktanteile

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

beauty alliance GF Ulrich Schwarze, Aufsichtsratsvorsitzender Ralph Gottmann, GF Christian Lorenz (Bild: beauty alliance)

Die beauty alliance konnte als größte Kooperation ihre Marktanteile weiter ausbauen. “Mit + 3,1 % hat sich die beauty alliance erneut sehr positiv entwickelt“, bestätigt Geschäftsführer Ulrich Schwarze. Kontinuierlich gewinnen konnten die Parfümerien mit Persönlichkeit vor allem in den beratungsintensiven Segmenten – hier spielen insbesondere die Qualität der Mitarbeiter und der persönliche individuelle Service der inhabergeführten Parfümerien die maßgebliche Rolle. „Dies ist eine Bestätigung für die seit Jahrzehnten gepflegte Mitarbeiter- und Kundenorientierung unserer Gesellschafter“, erklärte Geschäftsführer Christian Lorenz. „Die Kunden erkennen den Unterschied zum sonst oft rein rationalen Wettbewerb mit reinem Vermarktungsfokus.“ Die beauty alliance wird auch in Zukunft ihre führende Position im Segment der Dienstleistung durch eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Serviceangebots forcieren.

Als Kooperation privat geführter Parfümerien ist die beauty alliance aber ebenso der führende Partner für Marken mit einer qualitativen Markenführung und langfristigen selektiven Distributionsstrategie. „Der Markt und die Kunden brauchen die Differenzierung – hier liegt unser Fokus“, so Christian Lorenz. Bei der Bielefelder Kooperation wird die Neukundengewinnung nicht nur direkt durch die Leistungsmerkmale am POS, sondern ebenso über die eigene Online-Service-Plattform erreicht. Als erstes Online-Beautylifestyle-Magazin des Handels ist www.parfuemerien-mit-persoenlichkeit.de im zweiten Jahr nach der Lancierung bereits sehr erfolgreich und verknüpft Informationen und Expertentipps mit den Leistungen der einzelnen Gesellschafter. Mit dem gemeinsamen Online-Shop für die Mitglieder, parfuemerie.de, stellt sich die beauty alliance den Herausforderungen des Online-Handels und setzt dabei auf die Synergie zwischen stationärem und Internet-Handel. Darüber hinaus sind mehrere Gesellschafter mit eigenen individuellen Online-Shops sehr erfolgreich im Netz vertreten.

Perspektivenwechsel für neue Kunden

Anja Förster und Peter Kreuz (Bild: beauty alliance)

Der ansonsten stagnierende Markt erfordert vom Handel einen Perspektivenwechsel – mit dem Ziel, neue Kunden für die selektive Parfümerie zu gewinnen und das Vertrauen der Stammkunden immer wieder neu zu bestätigen. Dies war das zentrale Motto der Gesellschafterversammlung der beauty alliance in Münster, an der 130 Mitglieder teilnahmen. Christian Lorenz: „Nur wer die Perspektive ändert, kann neue Wege entdecken – und diese auch gehen.“

Diesen Ansatz beleuchteten die “Querdenker” Anja Förster und Dr. Peter Kreuz in ihrem Impulsvortrag mit hochinnovativen Ideen aus ungewohnter Perspektive.

Die Tagung bot ein umfangreiches Programm, darunter Workshops zu den Themen Online-Marketing, Kundenbindung, Sortimentsgestaltung, PR für die Parfümerie sowie Datenschutz und Videoüberwachung. Bei seinem Vortrag „What’s cooking“ griff Dr. Joachim Mensing das Thema Innovationen in der Parfümerie auf – bei Produkten, im Marketing und in der Verkaufspsychologie.

Excellent Partner Award für Clarins

Im Rahmen der gemeinsamen Abendveranstaltung mit den Kernsortimentlieferanten wurde der Excellent Partner Award verliehen. Zum vierten Mal in Folge wählten die Gesellschafter der beauty alliance Deutschland Clarins zum besten Lieferanten. Herr Stefan Seidel nahm die Auszeichnung mit sichtlichem Stolz entgegen. Erstmalig wurde in Münster auch der Sonderpreis für die Kategorie “Bester Außendienst” an Britta Bartholomae für die Marke La Prairie überreicht.

Zum Abschluss wurde in der KG-Versammlung der beauty alliance über die Regularien entschieden sowie der neue Aufsichtsrat gewählt. Ralph Gottmann wurde als Aufsichtsratsvorsitzender bestätigt, ebenso Rainer Eiden als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender. Die Mitglieder verabschiedeten in diesem Rahmen Klaus Reuter als Berater und kooptiertes Aufsichtsratsmitglied der beauty alliance. Die Versammlung würdigte seinen jahrzehntelangen Einsatz für das Wohl und den Erfolg der Kooperation seit deren Gründung.

NEO Warenwirtschaft als strategisches Zukunftsprojekt

Als wichtiges strategisches Zukunftsprojekt präsentierte die beauty alliance ihren Mitgliedern in Münster das fertig entwickelte Warenwirtschaftssystem NEO. Das System setzt neue Maßstäbe für die Branche und kann durch neueste Technologie mit anderen Softwareprodukten vernetzt werden. Es liefert schnellste Informationen über erfolgreiche Sortimente und Werbemaßnahmen durch zentrale Datenhaltung und bietet völlig neue Auswertungsmöglichkeiten. Durch ein professionelles Rechenzentrum wahrt das System dabei mit höchster Datensicherheit die vollständige Anonymität der einzelnen Gesellschafter.

[Text/Bilder: beauty alliance]


Weitere Meldungen zu Unternehmen der Parfümerie- und Kosmetikbranche…

Werbung

Parfümerie Bookshop
Bücher, Studien, Publikationen...