Messe Düsseldorf: Wolfram Diener folgt auf Joachim Schäfer

Messe Düsseldorf: Wolfram Diener folgt auf Joachim Schäfer. Der Aufsichtsrat der Messe Düsseldorf GmbH hat unter Leitung des Vorsitzenden, Oberbürgermeister Thomas Geisel, in seiner Sitzung am 15. Mai 2018 Wolfram Diener (54) zum neuen operativen Geschäftsführer bestellt. Er folgt in dieser Funktion auf Joachim Schäfer (64), der Ende August 2018 altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheidet. Diener nimmt zum 01. Oktober 2018 seine neue Tätigkeit bei der Düsseldorfer Messe auf.

Messe Düsseldorf: Wolfram Diener folgt auf Joachim Schäfer

Wolfram Diener übernimmt die Bereiche, für die Joachim Schäfer seit 2006 verantwortlich zeichnete: die Global Portfolios Health and Medical Technologies (MEDICA, COMPAMED, REHACARE International) und Metals and Flow Technologies (GIFA, THERMPROCESS, NEWCAST, Pump Summit, Valve World Expo, METEC, wire, Tube), das Leitmessetrio BEAUTY DÜSSELDORF, TOP HAIR – DIE MESSE mit make-up artist design show, die A+A – Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, glasstec sowie das Messeduo CARAVAN SALON DÜSSELDORF/TourNatur. Darüber hinaus liegt der in 2017 neu geschaffene Unternehmensbereich „Digitale Strategie und Kommunikation“ mit den Abteilungen IT und Inhouse Services, Marketing Services, Werbung und Fachpresse in seiner Verantwortung.

Ausgezeichneten Expertise im Messewesen

„Wir freuen uns, dass der Aufsichtsrat unserem Personalvorschlag gefolgt ist und Wolfram Diener bestellt hat. Unser Ziel ist es, für unsere Kunden eine stringente Übergabe der Geschäfte zu gewährleisten und damit für Kontinuität zu sorgen“, so Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH. Er kenne Diener bereits seit Jahren und sei überzeugt von seiner ausgezeichneten Expertise im Messewesen, die er durch breite Branchen- und Führungserfahrung sowie der herausragenden Tätigkeit und hohen Profitabilität bei einem international marktführenden Konzern – insbesondere im asiatischen Bereich – erworben habe. Dies schaffe beste Voraussetzungen dafür, das Produktportfolio der Messe Düsseldorf im In- und Ausland erfolgreich weiter zu entwickeln und den Weg der digitalen Transformation weiterzugehen.

Erfahrung im In- und Ausland

Der Diplom-Betriebswirt Wolfram Diener begann seine berufliche Laufbahn 1991 als Betriebsleiter Gastronomie und Veranstaltungen der Landesgartenschau Baden- Württemberg in Pforzheim, bevor er von 1992 bis 1997 als Objektleiter Auslandsmessegeschäft bei der Hamburg Messe- und Congress GmbH tätig war. Ab 1997 verantwortete er als Geschäftsführer den asiatischen Messebetrieb der Messe Frankfurt (H.K.) Ltd.. 2001 wechselte Diener in die Geschäftsführung das Shanghai New International Expo Centre Ltd., eines der weltweit größten Messezentren, an dessen chinesisch-deutschem Joint Venture die Messe Düsseldorf beteiligt ist. Von 2005 bis 2011 übernahm er als stellvertretender Geschäftsführer den Betrieb des Messe- und Congresszentrums sowie Messe- und Sonderveranstaltungen und Hotel-Logistik der Venetian Macau Ltd. und Marina Bay Sands Singapore Ltd.. Seit 2011 ist er als Mitglied der Geschäftsführung der UBM Asia Ltd. erfolgreich in Hong Kong tätig und für das China-Geschäft sowie ausgesuchte weltweite Messeformate verantwortlich.

Thomas Geisel: „Aufsichtsrat und Gesellschafter waren sich einig, dass Wolfram Diener persönlich wie fachlich der optimale Nachfolger von Joachim Schäfer ist, der für eine klare operative Strategie, nachhaltige Positionierung der Messen und Digitale Transformation steht.“ Man sei sicher, dass Diener gemeinsam mit dem Top-Messeteam sein umfangreiches Know how dafür einsetzen werde, die Stadttochter auch in Zukunft als wirtschaftlich herausragendes und digitales Unternehmen in der Messewirtschaft zu positionieren.

[Text/Bild: Messe Düsseldorf]

 


BEAUTY DÜSSELDORF 2018 bestätigt Spitzenposition