BOGART Gruppe eröffnet erste April-Parfümerien – Neuausrichtung des Filialnetzes

BOGART Gruppe eröffnet erste April-Parfümerien – Neuausrichtung des Filialnetzes. Bereits in den ersten Dezember-Tagen eröffnete Parfümerie H.C. als Teil der BOGART Gruppe, des international agierenden Kosmetik-Konzerns aus Paris, die ersten beiden April Parfümerie Filialen in Deutschland. Die neuen Geschäfte in Wipperführt und Bad Salzuflen sind dabei nur der Anfang: Im Laufe des Jahres 2022 werden alle zur HC Parfümerien Gruppe gehörenden Filialen umbenannt und auf das neue internationale Konzept hin ausgerichtet werden.

BOGART Gruppe eröffnet erste April-Parfümerien – internationale Strategie

Mit der neuen Strategie will Parfümerie H. C. als deutscher Teil der BOGART Gruppe damit an den internationalen Erfolg der Gruppe anknüpfen, die derzeit 413 Parfümerien in 6 Ländern betreibt. Nachdem zum 1. Oktober alle französischen, belgischen und luxemburgischen Parfümerien umbenannt wurden, folgen im Frühjahr neben den bereits bestehenden April-Standorten in Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten, die 90 deutschen Standorte des Unternehmens.

April-Parfümerien – neuer Name, moderner Auftritt, neue Zielgruppen, andere Kommunikation

Innenansicht des neuen April-Stores Bad-Salzuflen [Bild: Parfümerie H. C.]

Durch den neuen modernen Auftritt und die Kommunikation ändert sich die Strategie des Konzerns. Zukünftig möchte man den Fokus auch auf neue Zielgruppen ausrichten. Jünger, moderner und trotzdem ganz nahbar. Flächendeckend gelebte Werte wie Nähe, Exzellenz und Kompetenz sollen die jüngere Generation mit grünem Mindset dabei zukünftig genauso überzeugen, wie die treue Stammkundin von nebenan.

Deutschen Markt aktiv durch Expansion und Neuerungen mitgestalten

In Deutschland betreibt HC derzeit 90 Standorte, eher in den Randgebieten, erstreckt über 8 Bundesländer und beschäftigt rund 450 Mitarbeiter. Nachdem das inhabergeführte Unternehmen Ende 2016 an die französische BOGART Gruppe verkauft wurde, sicherte man zunächst das Fortbestehen aller Standorte in einem sehr mitbewerbergeprägten Umfeld, bevor man sich nun, trotz der aktuell schwierigen Umstände, dazu entschlossen hat, den deutschen Markt aktiv durch Expansion und Neuerung der aktuellen Standorte mitzugestalten.

[Text: parfuemerienachrichten/Bilder: Parfümerie H.C.]


1 Trackback / Pingback

  1. /homepages/26/d588277077/htdocs/parfuemerienachrichten.de/wp-includes/comment-template.php on line 677
    " class=""> Notino: Umsatz steigt auf 740 Millionen

Kommentare sind deaktiviert.