Newsticker

Gesucht: Das Gesicht des Handels 2017

Deutscher Handelskongress 2016 in Berlin: Verleihung Deutscher Handelspreis. Kategorie Gesicht des Handels . Verleihung durch Josef Sanktjohanser, Praesident Handelsverband Deutschland, an Cornelia Asal (Stulz Mode, Waldshut)

Gesicht des Handels 2017: Auch dieses Jahr sucht der Handelsverband Deutschland (HDE) wieder das Gesicht des Handels. Alle im Einzelhandel in Deutschland Angestellten können sich noch bis zum 31. Oktober 2017 bewerben.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Der Siegerin/dem Sieger winkt eine Reise mit Begleitperson nach Berlin, zwei Übernachtungen im Maritim Hotel sowie zwei Karten für den Deutschen Handelskongress 2017.

Gesicht des Handels 2017 – Verleihung bei Galaveranstaltung in Berlin

Verliehen wird der Titel offiziell bei der Galaveranstaltung auf dem Deutschen Handelskongress (Programm unter www.handelskongress.de). Der Wettbewerb soll die große Vielfalt der Branche zeigen, sowie den vielen begeisterten und motivierten Mitarbeitern im Handel ein Gesicht geben. HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth: „Es sind die Mitarbeiter, die jeden Tag im deutschen Einzelhandel rund 50 Millionen Kunden bedienen. Mit dem Gesicht des Handels würdigen wir die Leistungen der Angestellten im Handel.“

Gesicht des Handels – Einsatz sichtbar machen

Der Preis für alle im Handel angestellten wird bereits zum siebten Mal vergeben. Ziel des Wettbewerbs ist es, das große Engagement der drei Millionen Beschäftigten im Einzelhandel zu zeigen.

2016 wurde Cornelia Asal das Gesicht des Handels. Die gelernte Einzelhandels-Kauffrau, die auch im Einkauf tätig ist, arbeitet bei „stulz-mode – genuss – leben“ im baden-württembergischen Waldshut-Tiengen. Sie erhielt die Auszeichnung im Rahmen einer Gala-Veranstaltung mit über 700 Gästen auf dem Deutschen Handelskongress in Berlin.

Bewerbung unter www.einzelhandel.de/gesicht

[Text/Bild: HDE]

Werbung

Parfümerie Bookshop
Bücher, Studien, Publikationen...